Ausflug an den Tegernsee

Ausflug nach Tegernsee zum Frühlingsdampf des Bayerischen Localbahnvereins. Einige Ausflügler fuhren bereits ab Großkarolinenfeld mit dem Meridian um 10.22 Uhr nach Rosenheim. Nach dem Umsteigen ging es mit den Rosenheimern per Meridian um 10.40 Uhr weiter nach Holzkirchen. In Kolbermoor, Bad Aibling und Bruckmühl stiegen dann die letzten Mitfahrer unserer Reisegruppe ein, so dass wir mit 19 Erwachsenen und 2 Kindern um 11.19 Uhr planmäßig Holzkirchen erreichten. Der Dampfzug stand bereit und nach vielen Fotos und ausgiebigem Betrachten der Lokalbahngarnitur ging die Fahrt auf reservierten Plätzen um 11.50 Uhr nach Tegernsee. Gegen dreiviertel eins waren wir dort und machten uns zu Fuß auf ins Bräustüberl (wo wir zum Glück auch reserviert hatten) und/oder zum Spazierengehen bei herrlichstem Wetter entlang der Seepromenade. Rückfahrt war in Tegernsee um 15.15 Uhr und die Ankunft in Holzkirchen um kurz nach vier Uhr nachmittags. Wir schauten noch beim Umsetzen der Dampflokomotive zu und dann ging es um 16.37 Uhr mit dem Meridian wieder Richtung Rosenheim und Großkarolinenfeld. Es war ein wunderbarer Tag bezüglich des Wetters und des Ambientes. Ein nostalgischer Ausflug in die Vergangenheit.